GROTE AKTUELL 49

Bitte klicken Sie, um das Bild größer zu sehen.

In der GROTE AKTUELL 49 erfahren Sie Neues über den Neubau eines Praxisgebäudes, das nachträgliche Aufstocken eines Gebäudes und über "Nachhaltiges Bauen".

Zahn-Zentrum Dr. Spanka und Kollegen, Hude
Neubau eines Praxisgebäudes – Zahnarzt denkt unternehmerisch
Nach 30 Jahren zahnärztlicher Arbeit benötigte Dr. Spanka aus Hude größere Räumlichkeiten für seine stetig wachsende Gemeinschaftspraxis. Doch nicht nur Platzprobleme führten zu der Entscheidung für einen Neubau – künftig verschärfte Vorschriften der Gesundheits- und Gewerbeaufsichtsämter erforderten eine Investition in die Zukunft.

Elektromotoren und Gerätebau Barleben GmbH, Barleben
Nachträgliche Aufstockung eines Bürogebäudes
Seit 45 Jahren stellt Elektromotoren und Gerätebau Barleben bereits Transformatorenschutzausrüstungen und elektronische Vorschaltgeräte für den Schienenfahrzeugbau her. Die flexible Bauweise von GROTE Gebäuden erlaubte es dem Unternehmen, nachträglich ihre Räumlichkeiten zu erweitern und so, unter anderem, Produktionsabläufe zu optimieren und eine bereits vorhandene Photovoltaikanlage auf dem neuen Hallendach zu installieren.

Entspanntes Baugespräch zum Thema „Nachhaltiges Bauen“ auf der Baustelle W36 
Wir bei GROTE sagen: Nachhaltiges Bauen ist die Zukunft!
Das Konzept der Nachhaltigkeit ist der neueste Eckpfeiler unserer Philosophie des Entspannten Bauens. Im August luden wir deshalb alle Interessierten auf die Baustelle des W36 ein, um über die Anforderungen moderner Bürogebäude zu informieren und zu zeigen, wie wir bei GROTE diese besonderen Projekte umsetzen.

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe.

 

Zurück zur Übersicht