W36 – Gold für nachhaltiges Bauen

Bitte klicken Sie, um das Bild größer zu sehen.

Nun ist es endlich „amtlich“. Nach langer, intensiver Prüfung durch die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) erhielt das GROTE-Team die positive Nachricht, dass das von GROTE in nachhaltiger Bauweise geplante und ausgeführte Bürogebäude W36 mit dem Zertifikat in Gold ausgezeichnet wird.

Das im Weinbergweg 36 in Braunschweig errichtete dreigeschossige Bürogebäude wurde von GROTE unter Berücksichtigung zahlreicher und vielschichtiger Nachhaltigkeitskriterien entwickelt, geplant und gebaut. Nach einer rund einjährigen Bauphase konnte das Gebäude kurz nach der Fertigstellung im Juni 2017 bezogen werden.

Am 1. August gab der DGNB-Auditor Philipp Eickmeyer bekannt, dass der Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Die im Vorzertifikat angestrebte Qualitätsstufe Gold konnte problemlos bestätigt werden. Der mit erreichte Gesamterfüllungsgrad von 73,6% übertrifft sogar noch den im Vorzertifikat prognostizierten Wert um über 3%. Besonders im Bereich der Ökologischen Qualität wurden die ursprünglich angestrebten Werte deutlich verbessert.

Für GROTE bedeutet das Bauprojekt W36 die Erstellung eines Referenzgebäudes für nachhaltiges Bauen. Die Erkenntnisse aus der Zertifizierung und das erworbene Know-how bringen einen deutlichen Kompetenzvorsprung und somit auch Kundennutzen bei zukünftigen Projekten.